„Über Uns“ für Hotels

und 4 gelungene Beispiele wie sowas aussehen kann

.

ein paar auf rotem sofa diskutiert ueber sich - symbolisch fuer ueber uns seite hotels

.

Brauch‘ ich denn unbedingt eine „über uns“ Seite für mein Hotel?

 „Mein Hotel, Zimmer, Restaurant, leckeres Frühstück sprechen für sich selbst und zeigen meinem Gast alles was er wissen muss.“

 „Ich steh‘ nicht gern‘ im Vordergrund.“ (Sollen Sie auch nicht, aber dazu kommen wir später)

Aber um die Frage zu beantworten: Ja, brauchen Sie.

Über Uns“ ist (neben der Homepage) die wichtigste Seite auf Ihrer Hotel-Website.

Auf dieser Seite bauen Sie Sympathien auf, schaffen Vertrauen und überzeugen potenzielle Gäste von Ihrem Hotel.

Es hat Sie viel Mühe gekostet, Besucher auf Ihre Website zu bringen. Nun geht es darum, sie in Gäste zu verwandeln.

Zeigen Sie – lebendig und mit viel Persönlichkeit – warum Ihr Hotel genau das Richtige ist.

Die meisten Hotels machen immer wieder die gleichen Fehler:

  • Entweder haben Sie keine Über uns Seite,
  • beschreiben Ihr Hotel mit nichtssagenden Floskeln,
  • oder stellen sich mit „Lebenslauf“ vor.

Das interessiert Ihre Gäste aber nicht wirklich.

Die möchten vielmehr wissen, wer ihre Gastgeber sind – die Menschen hinter dem Hotel.

Denn es ist nun mal so – wir haben am liebsten mit Menschen zu tun, die uns sympathisch sind. Mit denen uns etwas verbindet. Bei denen wir das Gefühl haben „die ticken so wie ich.“

Und mal ehrlich – wenn wir bei jemandem „Fremden“ übernachten, schauen wir dann nicht noch genauer hin?….

Denken Sie daran, dass es auch hier (trotz Seitentitel) erstmal um Ihren Gast geht.

Fassen Sie in einer kurzen knackigen Einleitung zusammen, welche Vorteile es hat, Ihr Hotel zu buchen. (Aus Sicht Ihres Lieblingsgastes!)

„Wir bescheren Workaholics ein Entspannungs-Wochenende, an dass sie sich noch lange mit einem verträumten Lächeln erinnern werden“.  

Nun stellen Sie sich vor

  • Wie ist es dazu gekommen, dass Sie ein Hotel leiten?
  • Was hat Sie motiviert?
  • Was ist Ihre Geschichte?

Erzählen Sie packend und emotional. Blicken Sie zurück und lassen Sie Ihre Leser auch an Missgeschicken teilhaben oder Dingen, die nicht immer perfekt abliefen, aber Sie letztendlich dorthin brachten, wo Sie heute sind. Seien Sie authentisch und ehrlich.

.

ueber-uns-seite-des-hotel-alpglueck-ansicht-2

So wie die Familie Lipp vom Chaletdorf Alpglück. Sie erzählen warum sie so gerne Gastgeber sind, teilen unterhaltsame Details zur ihrer Geschichte und plaudern darüber, wer zu Besuch kommt.

Alles begann mit….

Hierzu hatte das „Haus Hirt“ eine originelle Idee. Ein “Freund des Hauses” beschreibt die Gastgeber aus seiner Sicht, und erzählt in wenigen Zeilen wie es zur Gründung des Hotels kam.

Wir alle lieben Geschichten und gute Storys bekommen Aufmerksamkeit. Indem Sie ein wenig von sich preisgeben wirken Sie automatisch sympathisch und vertrauenswürdig – der erste Schritt zur erfolgreichen Buchung!

  • Gibt’s in Ihrem Hotel etwas Besonderes und wie kam es dazu?
  • Wofür machen Sie sich stark?
  • Ein kleiner Blick hinter die Kulissen gefällig?

Dazu Bilder „in Action“, aus dem wahren Leben.“

So wie Familie Nischler vom Lindenhof.

ansicht-ueber-uns-seite-hotel-lindenhof

Zeigen Sie Ihren Gästen wer zum Team gehört 

Und damit meine ich auch hier nicht einen steifen Lebenslauf, sondern ein ansprechendes Foto, die Aufgabe, die der Mitarbeiter in Ihrem Hotel innehat und vielleicht ein, zwei Dinge, die ein Licht auf seine Persönlichkeit werfen:

Das können witzige, skurrile oder interessante Dinge sein. Unterhalten Sie mit kreativen Ideen und stellen Sie eine Verbindung zu Ihrem Leser her:

  • Mein Geheimtipp in xxx
  • Meine Lieblings-Parkbank in xxx
  • Ich bin …Sternzeichen..
  • Was ich mag
  • Was nicht
  • Was kaum jemand über mich weiß
  • Morgenmuffel/Nachteule

ansicht -der-ueber-un-seite-des-hotel-hubertus

Oder so wie das Hotel Hubertus. Jedes Mitglied der Familie Traubel spricht über eine der 4 Jahreszeiten und zeigen mit ganz persönlichen Worten worauf sie Wert legen und was ihnen wichtig ist.

Gästebewertungen / Referenzen

Ihren Gästen hat’s gefallen? Dann bitten Sie sie, ein paar Worte über das gelungene Erlebnis zu schreiben und zeigen sie es auf der „Über uns“ Seite.

Begeistere Gäste sind der beste „Beweis“, dass Sie nicht nur versprechen, sondern auch liefern.

Oder sprechen Sie eine bestimmte Zielgruppe an? (vielleicht Tagungs-Veranstalter oder Hochzeits-Planer?)

Dann erwähnen oder zitieren Sie eine bekannte Persönlichkeit aus dieser Branche.

Damit zeigen Sie klar Ihr Insider Wissen und etablieren sich als Experte.

Und zu guter Letzt

Eine liebenswerte Einladung.

Aber bitte kein: „Wir würden uns sehr freuen, Sie bei uns begrüßen zu dürfen.“

Das wirkt viel zu steif und formell.

Stellen Sie sich vor, Sie stehen mit Ihrem Gast in der Lobby und sagen Sie genau das, was Sie dort sagen würden.

„Wir freuen uns auf Sie!“

„Bis hoffentlich bald!“

„Wir sind uns sicher – bei uns wird’s Ihnen gefallen!“