Der frische Lachs für das heutige VIP Mittagessen ist immer noch nicht eingetroffen,
die Dame in Suite #501 hatte einen emotionalen Zusammenbruch den sich niemand so recht erklären kann;
einer Ihrer besten Stammgäste ist aufgrund einer Überbuchung ohne Zimmer,
und die Klimaanlage in einem Ihrer Banketträume hat aufgehört zu arbeiten.

Was sich innerhalb der Wände eines Hotels im Laufe eines einzigen Tages abspielt ist schon erstaunlich und es bietet Ihnen einen Vorteil den Sie wirklich nutzen sollten.

Beziehen Sie die kuriosen und farbenfrohen Geschichten, die Teil täglichen Hotellebens sind, mit in Ihr Marketing ein.

Im Zeitalter der Informationsflut und einer immer niedrigeren Aufmerksamkeitsspanne muss man heute anders kommunizieren.

Es geht nicht mehr nur darum, Ihre Zielgruppe zu erreichen, sondern Ihre Aufmerksamkeit zu erregen und zu halten.

Und das funktioniert am besten indem Sie Ihre Informationen und Mitteilungen mit Hilfe von Geschichten vermitteln.

Haben Sie schon einmal darauf geachtet was passiert, wenn man Ihnen eine spannende Geschichte erzählt? Sie fühlen sich unwillkürlich angezogen. Ihre Phantasie beginnt, sich zu entfalten, Emotionen werden freigesetzt und Sie erleben die Geschehnisse buchstäblich hautnah mit.

Und eine richtig gute Story bleibt sie Ihnen nicht nur im Gedächtnis haften sondern Sie erzählen sie auch begeistert weiter.

Geschichten bewegen etwas und sie transportieren die Botschaft einer Marke.

Die meisten Hersteller müssen die „Story“ zu ihrem Produkt erst mühevoll kreieren – ein Hotel hingegen produziert Tag für Tag einige der ungewöhnlichsten und kreativsten Geschichten – eine Goldmine für Ihr Hotelmarketing!

Nehmen wir zum Beispiel Ihre Hotel-Webseite:

Ein Grossteil der Hotels nutzt die Homepage, um Angebot und Lage ihrer Häuser übersichtlich zusammenzufassen. Dies verschafft Ihrer Zielgruppe zwar einen ersten guten Überblick, bietet aber kein wirkliches Unterscheidungsmerkmal im Vergleich zu ähnlichen Häusern.
Wenn Sie Ihrem Hotel jedoch eine Persönlichkeit geben und Ihr Angebot in Form einer netten Unterhaltung oder guten Story vermitteln, wecken Sie nicht nur Gefühle, sondern stellen gleichzeitig eine echte Verbindungzu Ihren Webseiten-Besuchern her.

Was sieht es mit Ihrem Zimmerangebot aus?

Haben Sie sich schon einmal überlegt, Ihr Hotelzimmerfür sich selbst sprechen zu lassen? Über seine einzigartigen Eigenschaften, seine Vor- und Nachteile und die Art der Gäste die es bereits beherbergt hat? Geben Sie Ihrem Zimmer eine Stimme und Persönlichkeit, lassen Sie Humor, Stolz und Macken mit einfließen und es sich freundschaftlich mit dem Leser unterhalten. Sie stehen auf der Stelle heraus, können so Ihre Einzigartigkeit hervorheben, und vielleicht sogar Zimmer an den Mann (oder die Frau) bringen, die sonst eigentlich schwierig zu verkaufen sind.

Laden Sie Ihre Zielgruppe durch unterhaltsame Kommunikation dazu ein, Ihr Angebot mit ganz neuem Blick zu betrachten. Zeigen Sie, dass Sie einmalig sind, anstatt nur als „eins von vielen Hotels“ betrachtet zu werden.